Der Weg zu meiner Berufung: Personal Coach

Aktualisiert: Apr 7


Hallo. Das bin ich: Kirsten.

Mama von 2 Kindern, Ehefrau, Grafikerin und Personal Coach, Psychologische Beraterin und Hypnotiseurin in Leipzig.

Vor zwei Tagen bin ich 45 Jahre alt geworden. Grund genug, um einmal inne zu halten und zurück zu schauen.


Vor ein paar Jahren hat es mich noch ziemlich beunruhigt, älter zu werden. Ich trug den Glaubenssatz in mir, das Leben könnte, mit Verlust der Jugendlichkeit, einen Bogen um mich machen. Ich dachte, ich könnte nicht mehr auf Konzerte gehen, weil man da eben nicht mehr hingeht, wenn man älter ist…


Aber wisst ihr was? Das ist totaler Quatsch!

Ich habe gelernt, dass wir Menschen uns selbst limitieren, mit dem, was wir über uns denken. Das habe ich verstanden, als ich anfing, mich mit mir selbst auseinander zu setzen.


Als ich 40 wurde, fing es an, in mir zu arbeiten. Mir gingen diese typischen Gedanken durch den Kopf: Wo stehe ich? Was habe ich bisher erreicht? Welche Sinnhaftigkeit hat meine Arbeit?


Als Grafikerin habe ich mich immer nur mittelmäßig gefühlt. In der Schule war es ähnlich. Es fiel mir nicht leicht, unter Druck kreativ zu sein und ich fühlte mich nicht gut genug. Ich merkte, wie ich begann an meinen Fähigkeiten zu zweifeln und wie die Unsicherheit in mir wuchs.


Ist es das, was ich die nächsten 25 Jahre machen will oder kommt da noch etwas anderes, fragte ich mich zu diesem Zeitpunkt?


Irgendwann kam ich zu der Frage: Welche Fähigkeiten besitze ich? Was kann ich besonders gut? Was erfüllt mich mit Sinn?


Und auf einmal war es da: Ein Plakat auf dem die Ausbildung zum Coach beworben wurde.

Ja, das ist es! Im Coaching laufen alle meinen Interessen zusammen: Mein Interesse für Psychologie, meine Fähigkeit richtig gut zuhören zu können und “zwischen den Zeilen zu lesen”, um tiefere Emotionen zu erspüren und den Kern der Sache zu erfassen.


Coaching ist genau mein Ding! Ich spüre, wie es mich erfüllt und mein Herz berührt. Glaubenssätze, wie “Ich bin zu alt” „Ich bin nicht genug“ habe ich losgelassen. Denn ich habe gelernt, es kommt darauf an, es einfach zu machen. Egal, ob auf Konzerte zu gehen oder etwas Neues zu lernen.


Lass dich bitte niemals von alten Glaubenssätzen abhalten, das zu tun, was dich erfüllt!

Sei mutig und folge deinem Herzen - es kennt den richtig Weg.


Vielleicht spürst du gerade, dass du auch auf der Suche bist, nach deinen Stärken, deiner Berufung und mehr Leichtigkeit im Leben. Du möchtest deinen eigenen Weg finden? In einem Coaching kann ich dabei unterstützen, herauszufinden, was dich hindert, in deine Kraft zu kommen bzw. welches Potential in dir steckt! Begrenze dich nicht länger selbst, sondern sei mutig und melde dich bei mir!


Coaching und Hypnose für Persönlichkeitsentwicklung in Leipzig

www.gedanken-ordnen.de