Frau mit geschlossenen Augen, Coaching und Hypnose

Hypnose wirkt!

Was kann Hypnose bewirken?

Hypnose kann generell zur Lösung von inneren Blockaden genutzt werden. Des Weiteren ist Hypnose ein sehr wertvolle Methode, um das Selbstwertgefühl zu steigern, zum Aufbau des Selbstbewusstseins oder zur Manifestation und Fokussierung von persönlichen Zielen. Auch im Umgang mit Unsicherheiten und Stress, z.B. in Prüfungssituationen, kann Hypnose weiterhelfen und zur Tiefenentspannung oder Schlafverbesserung beitragen.

Wichtig zu wissen:

Ich möchte gleich zu Beginn ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich im Coaching präventiv arbeite und keine psychischen Erkrankungen behandeln darf. Meine Hypnosen sind weder therapeutische noch medizinische Hypnosen.

 

Ein Hypnosecoaching ersetzt keine Diagnose oder Therapie bei einem Arzt, Psychiater oder Psychotherapeuten.

 

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein tranceartiger Entspannungszustand, bei dem Impulse im Unterbewusstsein durch gesprochenen Suggestionen und die Kraft der Visualisierung aktiviert werden können. 

Wir alle kennen trance ähnliche Zustände aus dem Alltag, zum Beispiel wenn wir gedankenversunken Auto fahren und einfach handeln, ohne groß darüber nachzudenken. Genauso kannst du dir eine Hypnose in Trance vorstellen.

 

Visualisierung bedeutet, dass du dir vor deinem inneren Auge eine bestimmte Situation ausmalst, wie zum Beispiel, wie du dir dein Leben in einem Jahr vorstellst.

Du fragst dich sicher auch, wie wirksam Hypnose wirklich ist. Laut Ergebnis der verlinkten Studie liegt die Wirksamkeit von Hypnose bei 93 % nach 6 Sitzungen.

Neu eingerichteter Coaching-Raum in der Südvorstadt Leipzig
nine-koepfer-Azii9_cmPtA-unsplash.jpg

Hypnose-Sitzung

Kostenloses Vorgespräch

In einem kostenlosen Vorgespräch besprechen wir dein Anliegen und legen in gemeinsamer Absprache das Ziel der Hypnose fest. Außerdem werden wir mit einer kleinen Übung ausprobieren, inwieweit dein Körper auf Hypnose reagiert. 

Im Folgenden erfährst du, was dich in einer Hypnosesitzung erwartet. Ich möchte dir die Unsicherheit vor dem Unbekannten nehmen.

Während der Sitzung kann es zu starken Gefühlen kommen. Keine Sorge, du bist in einer vertrauensvollen und geschützten Umgebung und ich leite dich durch den gesamten Hypnoseprozess sicher hindurch.

 

Wichtig zu wissen: 

Generell solltest du vor einer Hypnose auf koffeinhaltige Getränke verzichten, da es die Wirkung beeinflussen könnte. 

Ablauf einer Hypnose-Sitzung.

Bei der Hypnose bitte ich dich am Anfang, deine Augen zu schließen, deinen Körper voll und ganz zu entspannen und meinen Worten zu folgen. Du bekommst kleine Aufgaben von mir, z.b. eine leichte Rechenaufaufgabe oder die intensive Vorstellung einer bestimmten Farbe oder einer schönen Erinnerung aus deiner Kindheit. 

 

Du bist bei geschlossenen Augen vollkommen bei Bewusstsein und könntest jederzeit sagen, wenn dir etwas nicht angenehm erscheint. 

 

Nach der Einleitungsphase ist dein Gehirn nun aktiviert, dein Verstand nach Möglichkeit still und dein Unterbewusstsein bereit für die gemeinsame Hypnose-Arbeit.

Im interaktiven Hauptteil bin ich stark auf deine Mithilfe angewiesen. Ich werde dich bitten, mir eine bestimmte Situation zu nennen, die du erlebt hast, die du gern verbessern möchtest.

Wir gehen gemeinsam diese Situation durch und du beschreibst mir in der Hypnose, welche Bilder du vor deinem inneren Auge siehst und wie du dich dabei fühlst. Ich begleite dich durch den gesamten Hypnose-Prozess, stelle dir Fragen zu dem Erlebten und gebe Hilfestellung, wenn es nötig sein sollte. Es werden unterschiedlich starke Bilder und Gefühle in dir aufsteigen und damit werden wir arbeiten.

Anhand deiner Vorstellungskraft und der Visualisierung einer Situation, können wir auch im Nachhinein, die im Unterbewusstsein gespeicherten Gefühle zum Positiven verändern. 

Indem du die Aufgabe erhältst, dir die Situation im optimalen Zustand vorzustellen, werden im Unterbewusstsein neue Prozess angestoßen. Damit verändern wir unter Hypnose deine Wahrnehmung zum Positiven. Im Gehirn werden nun, im Zusammenhang mit dieser bestimmten Situation, positive Assoziationen neu verknüpft. Alte Gefühle werden sozusagen von neuen Gefühlen überschrieben.

 

Bestehende Blockaden und Ängste können während eines Hypnose-Prozesses aufgelöst werden. Oftmals ist bereits nach der Hypnose eine starke Erleichterung zu verspüren. 

 

Am Ende leite ich die Hypnose aus und bitte dich, die Augen wieder zu öffnen. 

Das Unterbewusstsein weiß nun, was es zu tun hat und arbeitet mit den gesendeten Impulsen weiter. 

 

Es ist sehr wahrscheinlich, dass du an den nachfolgenden Tagen spürst, wie dein Innerstes arbeitet. Das ist Teil des Prozesses, der die Transformation in die Gänge bringt. Vertraue dabei ganz auf den Prozess der Transformation!

Liebe Kirsten, 

 

es ist fast nicht zu glauben, was in meinem Kopf passiert ist. Mein Sohn hatte heute eine Sportveranstaltung und war alleine unterwegs. Unter alten Umständen ein Grund für mich, seit gestern in Panik zu verfallen. Die Vorstellung an das Gewusel der vielen Klassen, dass er möglicherweise bis zum Schluss bleiben muss, dort etwas vergisst oder gar wegkommt, hätte mich den ganzen Tag beschäftigt, bis er wieder da gewesen wäre. Aber nein - ich war viel entspannter. Mein Arbeitstag verlief normal und war nicht davon geprägt, ständig an den Supergau zu denken. Keine kalten Hände, kein Herzrasen, keine Panik. 

 

Nie hätte ich geglaubt, dass so etwas möglich ist! Ich hätte mir wirklich so viel ersparen können, wenn ich dir eher begegnet wäre und wir schon früher eine Hypnose durchgeführt hätten. Ich bin dir so dankbar! 

 

Alex.