Bestimme deinen Selbstwert endlich selbst!

Unser Selbstwertgefühl wird vor allem durch unsere Kindheit geprägt:

Wie wachsen wir auf?

Fühlen wir uns geliebt und willkommen?

Werden wir angenommen, so wie wir sind?

Dürfen wir in einem sicheren Umfeld aufwachsen?

Bekommen wir die Aufmerksamkeit und Wertschätzung, die wir benötigen?

Fühlen wir uns respektiert und dürfen sagen, was wir denken?

Dürfen wir eigene Erfahrungen sammeln und werden wieder aufgefangen, wenn wir Unterstützung brauchen?

Dürfen wir uns selbst ausprobieren oder haben wir ausschließlich die Erwartungen der Eltern zu erfüllen.


Wir benötigen, um uns gut entwickeln zu können: Bindung, Liebe, Sicherheit, Autonomie.

Sind diese nicht vorhanden, bilden sich, um Schutz vor Enttäuschung oder Verletzung, negative Glaubenssätze und Schutzstrategien heraus, die unser Leben bestimmen.


Warum ist das so?

Weil wir als Säuglinge erst einmal auf unsere Eltern angewiesen sind und im Kindesalter von 0 bis 6 Jahren alles ungefiltert aufnehmen, was uns in dieser Zeit prägt. Auch im Erwachsenenalter tragen wir alten Denk- und Verhaltensmuster in uns und werden durch unser Unterbewusstsein gelenkt. Wir kennen es nicht anders und stellen es deshalb nicht in Frage.


Doch irgendwann stellen wir fest: Es gibt Menschen, denen alles einfacher fällt. Ihr Leben wirkt um einiges leichter. Manche Menschen wirken durchsetzungstärker und widerstandsfähiger. Sie können sich in ihrem Umfeld besser abgrenzen, nehmen sich nicht alles zu Herzen und sind dadurch insgesamt kritikfähiger. Sie trauen sind insgesamt mehr zu und haben den Mut im Leben auch etwas zu wagen.


Du möchtest selbst ein zufriedenes und leichtes Leben leben und fragst dich: Was muss ich tun, um zu einem gestärkten Selbstwert zu gelangen?


Zuerst einmal, fang an, dich nicht weiter selbst in Frage zu stellen!

Hör auf, dir einzureden, dass du nicht gut genug bist!

Stell deine bisherigen Glaubenssätze auf den Prüfstand!

Woher entspringt der Gedanke, nicht gut genug zu sein?

Übernimmst du vielleicht ganz unbewusst Verhaltensweisen oder Glaubenssätze deiner Familie? Lebst du dein Leben nach deinen Vorstellungen oder versuchst du den Erwartungen anderer Menschen gerecht zu werden?


Auch du kannst dein Selbstwertgefühl stärken und negative Denkmuster und Glaubenssätze überwinden. Was du dafür benötigst?

Den Mut in die Veränderung zu gehen und den Glauben an dich selbst!


In einem Coaching kann ich dich auf deinem Weg zu dir selbst über einen längeren Zeitraum begleiten und dich dabei unterstützen, herauszufinden wer du bist. Wir reflektieren gemeinsam, wie es dazu gekommen ist, dass du dir selbst in Frage stellst. Zusammen stellen wir negative Glaubenssätze auf den Prüfstand und entwickeln gemeinsam neue Glaubenssätze, die sich für dich gut anfühlen und in dir entwickeln dürfen. Neue Routinen helfen dir, in die Veränderung zu kommen. Ich motiviere und unterstütze dich dabei, wieder an dich selbst zu glauben.


Während der Coaching-Begleitungen lasse ich Hypnose-Sitzungen einfließen, um auf der Ebene des Unterbewusstseins Blockaden zu lösen und/oder dem inneren Kind zu begegnen. Die Begegnung mit dem inneren Kind ist oft sehr erfüllend und kann dazu beitragen, alte Gefühle in Einklang zu bringen. Oft spürt man bereits in der Hypnose, dass das Kind sorglos und glücklich ist und wir es aber im Laufe unseres Lebens total verlernt haben. Alles ist bereits im Innersten vorhanden und wir erfahren dadurch das Gefühl der Hoffnung und Zuversicht. Wir konnten es bereits deutlich in uns spüren.


Hör endlich auf, dich von außenstehenden Menschen verunsichern und beeinflussen zu lassen!

Glaube wieder an dich selbst!

Niemand anderes als du selbst, solltest deinen Wert bestimmen!

Ich helfe dir auf deinem Weg zu einem gestärkten Selbstwertgefühl!


Willst du endlich etwas in deinem Leben verändern und deinen Selbstwert stärken?

Dann ruf mich an und wir vereinbaren einen kostenlosen Kennenlerntermin.


Herzlichst, deine Kirsten

0341 / 697 06 596

www.gedanken-ordnen.de